“Was immer du hier siehst, verändere das Bild so, dass es stärker wird!” lautete die Anweisung der Google-Forscher an das neuronale Netzwerk. Und so fing das Netzwerk an, die Formen der Wolken auf dem Bild zu interpretieren: Was etwa ein bisschen nach Vogel aussah, wurde noch vogelähnlicher gemacht. So “malte” das künstliche Gehirn allerlei Fantasiewesen und Gebäude, die es zu erkennen glaubte. | Zeit.de – © Google Research

Google made multiple layers of neural networks analyze images and emphasize what they “think” they found in the pictures. The result is really impressive even though some of the pictures they were fed contained nothing but white noise to begin with. One could argue if that’s how AI dreams are made… well, and maybe even our own?

http://www.zeit.de/digital/2015-06/google-neuronale-netzwerke-fs

You might also like: